Schul- und Hausordnung

 

Wir in unserer Schule

Wir sind freundlich und respektieren einander, damit sich alle in der Schule sicher fühlen.

Wir (Schüler, Lehrer und Gäste) begegnen uns höflich und grüßen einander.

Wir helfen uns gegenseitig.                                                                                                 

Wir schauen nicht weg, wenn es anderen schlecht geht.

Wir achten stets auf Sauberkeit und Ordnung.

Wir stellen nach Schulschluss die Stühle hoch und stecken unsere Hausschuhe in die Beutel.

Wir gehen mit unserem Eigentum, dem der Schule und dem unserer Mitschüler sorgsam um.

Wir behalten unsere Handys während des gesamten Schultages stumm geschaltet im Ranzen.

Wir können unterschiedliche Meinungen haben – Meinungsverschiedenheiten werden im Gespräch geklärt.

 

Wir im Unterricht

Wir sind pünktlich, bis 7.35 Uhr, in der Schule.

Wir verabschieden uns von unseren Eltern (Begleitpersonen) am Schultor.

Wir stören niemanden beim Lernen.

Wir fertigen unsere Hausaufgaben pünktlich an.

Wir bereiten uns auf den Unterricht vor und haben alle erforderlichen Arbeitsmittel dabei. 

Wir arbeiten versäumten Lernstoff zügig nach.

 

Wir in den Pausen

Wir bewegen uns im Schulgebäude langsam und leise (Fußgänger).

Wir essen 9.15 Uhr unser Frühstück und gehen anschließend auf den Pausenhof.

Wir verbringen die Pausen in den vorgeschriebenen Bereichen und bleiben während des Schultages auf dem Schulgelände.

Wir nutzen den Ruhegarten zur Erholung.

Wir halten uns an die Nutzungspläne des Fußballplatzes und der Schaukel.

Wir befolgen die Anweisungen der Aufsicht.

Wir bleiben in den Regenpausen im Klassenraum und beschäftigen uns ruhig.

Wir nutzen die Toilette ordentlich und verlassen sie sauber.

 

Wir in der Öffentlichkeit

Wir wissen, dass durch unser Verhalten in der Öffentlichkeit das Bild unserer Schule geprägt wird.

Wir halten die Regeln ein und folgen den Anweisungen des Personals, wenn wir öffentliche Einrichtungen besuchen oder öffentliche Verkehrsmittel nutzen.

Wir achten die Natur.

Auf dem Schulweg und bei Unterrichtsgängen halten wir uns an die Verkehrsregeln.

 

Bei Verstößen gegen die Schul- und Hausordnung greifen die Erziehungsmaßnahmen des Schulgesetzes (§ 60) sowie die des schulinternen Maßnahme-Kataloges.

 

 

 

Kröpelin, 01.08.2016